Autor: Denis Sumov

FCH – SV Wulfertshausen 8:6 (4:4, nach Elfmeterschießen)

Überraschend scheiterte der Kreisklassen-Rückkehrer aus Wulfertshausen beim B-Klassisten. Der SVW, bei dem Luca Meyer als dreifacher Torschütze glänzte, hatte schon zweimal geführt, ehe den Hochzollern noch der Ausgleich gelang. Im Elfmeterschießen trafen für den FCH Michael Benz, Aykut Avci, Niklas Friske und Kais Ayadi, während beim SVW nur Luca Meyer und Jan Schönfelder erfolgreich waren. Tore 0:1 Meyer (21.), 1:1 Benz (26.), 2:1 Avci (29.), 2:2 Meyer (44.), 3:2 Schweiger (49.), 3:3 J. Steger (54.), 3:4 Meyer (57.), 4:4 Avci (67.)

Langerringen verteidigt Titel beim Vatertagsturnier des FC Hochzoll

Bei herrlichem Fußballwetter trug der FC Hochzoll an Christi Himmelfahrt wieder sein traditionelles Vatertagsturnier für G-, E- und D- Junioren aus. Am Vormittag waren die Jüngeren an der Reihe. Gespielt wurde im Modus „jeder gegen jeden“. Bei den Kleinsten setzte sich die erste Mannschaft des TSV Königsbrunn knapp vor der SpVgg Bärenkeller durch. Die weiteren Platzierungen: 3. TSV Schwaben Augsburg II 4. FC Hochzoll I 5. TSV Königsbrunn II 6. FC Hochzoll II.
Bei den E-Junioren konnte die SpVgg Langgeringen ihren Titel aus dem Vorjahr souverän verteidigen und nahm den Wanderpokal erneut mit nach Hause. Zur Freude des Gastgebers belegte die erste Mannschaft des FC Hochzoll einen hervorragenden zweiten Platz. Dahinter reihten sich ein der SV Hammerschmiede, die zweite Mannschaft des FC Hochzoll, der TSV Schwabmünchen und die dritte Mannschaft des FC Hochzoll.
Am Nachmittag konnten Jugendleiter Wolfgang Surrer, seine Stellvertreterin Martina Kempfle und Turnierorganisator Stephan Eisler ebenfalls sechs Mannschaften zum D-Juniorenturnier begrüßen.
Mit hauchdünnem Vorsprung, nämlich nur aufgrund eines mehr geschossenen Tores konnte sich hier die SpVgg Bärenkeller gegen den punktgleichen Vorjahressieger SV Mering durchsetzen. Die weiteren Platzierungen: 3. FC Hochzoll 4. JFG Singoldtal III 5. SV Hammerschmiede III 6. FC Hochzoll II.
Die Spielerinnen und Spieler aller Mannschaften durften sich über Medaillen bzw. kleine Teilnehmerpokale als Andenken freuen. Ein besonderes Lob der Jugendleitung ging an alle freiwilligen Helfer unter Leitung des Fördervereins FC Hochzoll, die mit zum reibungslosen Ablauf dieses gelungenen Turniertags beigetragen haben.

Sieg gegen den Tabellennachbarn

Heute gastierten wir bei unserem Tabellennachbarn TSV Pfersee III. Das es bei diesem schönen Wetter nicht einfach wird, war uns schon bewusst. Wir haben auch schlecht begonnen. In den ersten 5 Minuten stand es schon zwei zu null für TSV Pfersee. Das erste Gegentor war ein krasser Torwartfehler. Das 2. Gegentor, das kurz danach folgte, war eine Fehlentscheidung vom Schiedsrichter, der zum Elfmeterpunkt zeigte. Nicht desto trotz zeigt die Mannschaft Moral und erkämpfte sich kurz darauf das 2:1 (Miess). Die Gegner kamen mit langen Bällen immer wieder gefährlich vor unserem Tor. In einer abseitsverdächtiger Position fällt dann das nächste Tor für die Heimmannschaft. Der FC Hochzoll kam immer wieder besser ins Spiel und hatte den Anschlusstreffer erzielt (Oleg). Halbzeit. Der FC Hochzoll kam in der zweiten Halbzeit von Anfang an besser ins Spiel und machte Druck auf den Ausgleich. Nach einer schönen Kombination kam der FC Hochzoll über links außen zum verdienten Ausgleich (Schweiger). Ab diesem Moment ging es nur in eine Richtung, dem Gegner gingen die Kräfte aus. Und dann ist es passiert. Durch einen harten Freistoß zentral in der Mitte geschossen konnte der Torwart nur abprallen lassen und der Spieler (Miess) verwertete zu diesem Zeitpunkt schon längst denn fälligen Führungstor für die Gastmannschaft. Der Gegner kam paar mal gefährlich vors Tor doch der Torwart parierte alle Bälle. Kurz vor dem Ende hätte es auch das fünfte Tor fallen müssen. Durch eine geschlossene Mannschaftsleistung erkämpfte der FC Hochzoll den verdienten Sieg in Pfersee…